Informationen zur elektr. Patientenakte, aktuelle Berichte und Beiträge zum Protest gegen die Zwangs-Internetvernetzung von Arztpraxen, gegen die zentrale Speicherung sensibler Patientendaten in irgendwelchen clouds und Rechenzentren, und damit gegen die elektronische Patientenakte in der derzeit geplanten Form:

– 07.09.20: Beitrag auf der Seite von „bochumschau.de“ zur elektronischen Patientenakte, mit klaren kritischen Argumenten des Kollegen Lothar Rudolph.

– 06.09.20: Der langjährig mit der Telematikinfrastruktur befasste Informatiker und Autor Thomas Maus legt in einem ausführlichen Beitrag auf heise.de dar, wie „dezentrale, resiliente und datenschutzfreundliche eHealth-Konzepte“ aussehen könnten. Lang, aber absolut lesenswert!

– 02.09.20: Die Ärztezeitung berichtet über die Bedenken unseres Bündnisses für Datenschutz und Schweigepflicht (BfDS) zum sog. „Patientendaten-Schutzgesetz“: „Ärzte sehen sich durch PDSG in der Zwickmühle„.

– 28.08.20: auf heise.de wird kritisch zum PDSG berichtet: „Warum es künftig bei Datenpannen in der Medizin keine Schuldigen geben wird„.

– 20.08.20: Interview von Frau Dr. Silke Lüder, stv. Vorsitzende der Freien Ärzteschaft, beim Deutschlandfunk: „Die sensibelsten Daten, die man überhaupt hat„.

– 19.08.20: Kritische Stellungnahme des Bundesbeauftragten für den Datenschutz, Ulrich Kelber, zum PDSG. Darin heißt es u.a.: „Sollte das PDSG unverändert beschlossen werden, muss ich die meiner Aufsicht unterliegenden gesetzlichen Krankenkassen mit rund 44,5 Millionen Versicherten formell davor warnen, die ePA nur nach den Vorgaben des PDSG umzusetzen, da dies ein europarechtswidriges Verhalten darstellen würde.“

– 24.07.20: „Ärzte rebellieren geschlossen gegen Spahns Digitalisierungspläne“ – Handelsblatt online über den Brandbrief der KBV und aller Länder-KVen zur Telematikinfrastruktur

– 03.07.20: Interview im WDR5-Morgenecho, aus Anlass der heutigen Verabschiedung des sog. Patientendaten-Schutzgesetzes im Bundestag.

– 27.06.20: „TI-Störung: Ärzteschaft über unzureichendes Notfallbewusstsein der gematik“ – Beitrag der Medical Tribune zur seit einem Monat schon bestehenden Störung der Telematikinfrastruktur, betroffen sind 80.000 Praxen.

– 14.05.20: „Nützlich, transparent und freiwillig?“ – Beitrag im „Tagesspiegel“ zur elektronischen Patientenakte

– April 20: „Paradigmenwechsel in den Praxen“ – Bericht im „NeuroTransmitter“ zu Auswirkungen von TI und ePA

– Febr. 20: „Blockieren Ärzte digitale Innovationen?“ – Bericht im „NeuroTransmitter“ zum SZ-Digital-Health-Kongress im September 2019.

– 17.02.20: „Die Vermessung des Patienten„: Beitrag im „Tagesspiegel“, u. a. zu den Plänen, auch Genomdaten in der ePA zu speichern und deren Daten für die Industrie zu öffnen.

– 30.12.19: Kommentar und Interview mit A. Meißner in der taz.

– 27.12.19: „Arztausweis landet an der Käsetheke“: Bericht auf tagesschau.de zu leicht erhaltbaren Zugangsmöglichkeiten zur TI, aufgedeckt vom Chaos-Computer-Club sowie Journalisten; am selben Tag auch 1. Nachricht in der 20.00-Uhr-Tagesschau!
Verspäteter Bericht in der Print-SZ dazu vom 31.12.19: hier!

– 29.11.19: und auch die Heute-Show greift das Thema auf!

– 20.11.19: Berichte im ZDF über den gläsernen Patienten, so die hervorragende Dokumentation ZDFzoom,
dazu ein Kurzbericht im Morgenmagazin vom selben Tag,
und ein Interview von A. Meißner in „Volle Kanne“ ebenso vom 20.11.19.

– 13.11.19: „Patientendaten meist schlecht geschützt“ (SZ S. 1), dazu ein Kommentar (S. 4), sowie noch ein Beitrag im Wirtschaftsteil.
In einem Interview, heute auf SZ online zu finden, fordert der Techniker Jens Ernst, den Stecker zu ziehen.
– 12.11.19: „Sensible Patientendaten in Gefahr„, Beitrag in „Panorama 3“ des NDR-Fernsehens.
– 02.10.19: „Röntgenbilder im Netz – Wie sicher sind meine Gesundheitsdaten?„, Diskussionsrunde im BR-Fernsehen, u. a. mit einer Mitinitiatorin der Petition „Gesundheitsdaten in Gefahr“
– 02.10.19: „Unsere Gesundheitsdaten – Unsere Entscheidung?„, Blogbeitrag des Gesundheitswissenschaftlers Joseph Kuhn, auch zur Petition, auf scienceblogs
– 19.09.19: „Medizinische Daten und die Digitalisierung„, Blogbeitrag von Prof. Thomas Zeilinger, Beauftragter der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern für Ethik im Dialog mit Technologie und Naturwissenschaften, inhaltlich auch zur Petition
– Sept. 19: „Datengenerierung und Ökonomie werden immer wichtiger„, NeuroTransmitter

– 28.07.19: Bericht auf tagesschau.de zu Pass- und Gesundheitsdaten von (auch deutschen) Thailand-Urlaubern, die im Internet aufgetaucht sind
– 06.06.19: Bericht auf heise.de zu Millionen geleakter Patientendaten in den USA
– 01.06.19: Bericht im Deutschlandfunk zur Kritik der Mediziner an den Spahn-Plänen zur e-Akte
– Juni 19: „TI und ePA – Nervosität auf allen Seiten macht sich breit“, NeuroTransmitter
– Juni 19: „TI und TSVG – in den Praxen ist die Grenze der Zumutbarkeit erreicht“, NeuroTransmitter

– 29.05.19: Beitrag in „Kontrovers“, BR-Fernsehen
– 21.05.19: SZ: „bei Spahns Patientenakte wird Datenschutz erst nachgeliefert“; Beitrag hier!
– 12.05.19: Erster Teil von vier Radio-Features beim WDR zu: „Mein Körper, meine Daten“; Links zu allen vier Teilen in diesem Blogbeitrag.
– 27.04.19: Ausstrahlung einer Diskussion vom 22.3., u. a. mit dem Lindauer Kinder- und Jugendarzt H. Tegtmeyer-Metzdorf und dem IT-Experten M. Tschirsich, zu sehen auch bei vimeo!
– 23.04.19: FAZ: zu wenige Ärzte wollen Internet, Beitrag hier!

– 26.02.19, SZ-Außenansicht, Beitrag hier!
– 15.02.19, Beitrag in Hessenschau, Hessischer Rundfunk
– 13.02.19, Beitrag in „Kontrovers“, BR-Fernsehen
– 22.01.19, Beitrag in „Report Mainz“, ARD
– 13.01.19, Beitrag in „Westpol“, WDR

– 28.12.18, „Elektronische Patientenakte: wie sicher sind meine Daten?“, ZEIT
– 27.12.18, Vortrag beim Chaos-Computer-Club, unsichere Gesundheitsakten
– 19.12.18, „Vorgaben zur elektronischen Patientenakte veröffentlicht“, Dt. Ärzteblatt (u. a.: 1200 Seiten Spezifikationen der gematik!)
– 28.11.18, „Angst um Patientendaten“, Donaukurier Ingolstadt
– 26.11.18, „Angst vor Datenmissbrauch hemmt Fortschritt im Gesundheitswesen“, WELT,
mal ein Beitrag der anderen Seite, mit sachten Drohungen an Patienten, die ihre Daten nicht zur Verfügung stellen wollen
– 30.10.18, „Gesundheits-App: Patientendaten in Gefahr“, SZ
– 04.10.18, „Elektronische Patientenakte: Sicherheit, eine Illusion“, SZ
– 23.09.18: „Elektronische Patientenakte: Der gläserne Arzt“, SZ
– 21.08.18, „Datenschützer, Patienten und Ärzte kritisieren Spahns Pläne“ zur elektr. Pat.akte, presseportal.de
– Juni 18, „E-Akte: gematik will Serverakte mit variablen Zugriffsrechten“, Ärztezeitung für Neurologen und Psychiater
– Juni 18, „Freiheit für 1%“, NeuroTransmitter
– 12.04.18, „Elektr. Gesundheitskarte: 14 Jahre, 2 Milliarden Euro – und technische Probleme“, SZ
– Jan. 18, „Technik statt Gespräch – Cui bono?“, NeuroTransmitter

– 21.10.2013: Vortrag des Informatikers Thomas Maus über Geschichte von TI und elektr. Gesundheitskarte sowie der Kritik daran (Teil 1)
– 25.10.2013: Vortrag des Informatikers Thomas Maus zu TI und elektr. Gesundheitskarte – Medizinischer Nutzen (Teil 2)