Lecks in „Vivy“

Die SZ berichtet über Lecks in der neuen elektronischen Gesundheitsakte „Vivy“, von der wir ja kürzlich wohl alle anpreisende Prospekte in die Praxis geschickt bekommen haben. Laut Bericht soll sie ca. 13,5 Millionen Versicherten helfen, ihre medizinischen Daten selbst zu