1 %: Der Preis meiner Daten, der Preis meiner Freiheit. Wir machen bei der sog. "Telematik-Infrastruktur" nicht mit!

Bundestagspetition 2019

Keine zentrale Datenspeicherung sämtlicher Patientendaten; Anschluss von Arzt- und Psychotherapiepraxen an die Telematik-Infrastruktur auf freiwilliger Basis!

Daher: Petition am 02.09.2019 beim Bundestag eingereicht! Infos und Unterschriftenlisten hier!

Stand 23.10.2019:
über 12.000 Unterschriften auf Papier - Petition noch nicht online beim Portal des Petitionsausschusses veröffentlicht - Rücksendefrist von Unterschriftenlisten daher verlängert bis 18.11.2019!

 

Skepsis und Petition - Warum?

Wiederholt gab es schon Datenlecks im Gesundheitswesen verschiedener Länder, wie Singapur, Norwegen und USA. Auch deutsche Krankenhäuser wurden schon durch Trojaner lahmgelegt.

Medizinisch bringen Telematik-Infrastruktur (TI) und elektronische Patientenakte (ePA) auch nicht viel. Gefährliche Medikamentenwechselwirkungen lassen sich mit Datenbanken einfacher vermeiden. Bei der heute schon freiwillig nutzbaren Gesundheitsakte "Vivy" wurden durch Updates schon Mittags- und Abendmedikation auf dem Medikamentenplan vertauscht.

Mehr Daten machen nicht automatisch gesünder oder die Forschung besser. Eher drohen wichtige Informationen in der Datenflut unterzugehen.

Und wirtschaftlich ist es auch nicht. Mit dem Geld könnte medizinisch viel Sinnvolleres gemacht werden (gerade in der stationären und ambulanten Pflege etwa fehlt so viel Personal!).

Viele Verbände unterstützen die Petition, u. a. IG Med (Interessengemeinschaft Medizin), das Kollegennetzwerk Psychotherapie, Vereinigung psychotherapeutisch und psychosomatisch tätiger Kassenärzte, verschiedene Zahnarztverbände, TI-frei, Rote-Karte-für-die-TI etc.

Bitte unterstützen auch Sie die Petition, unterschreiben Sie, gerne aber auch Ihre Kollegen, Freunde und Familienmitglieder! Staatsangehörigkeit und Alter spielen keine Rolle (also auch unter 18-Jährige können unterschreiben).

Die Petition ist am 2.9.19 beim Bundestag eingereicht worden, wird nach Prüfung in wenigen Wochen dort auch online veröffentlicht (für vier Wochen dann). Unterschriften zusätzlich auf Papier können aber jetzt schon gesammelt werden, bitte Listen bis 31.10.19 zurücksenden an den Hauptpetenten Dr. A. Meißner.

Links / Aktuelles

18.09.19: Skandal mit Gesundheitsdaten! Und die Berichterstattung dazu: eigentlich auch ein Skandal! Infos hier!

02.09.19: Petition beim Deutschen Bundestag gegen zentrale Speicherung der Patientendaten und gegen den Zwang zur TI eingereicht. Infos hier! bzw. hier!

Und: Die Datenschützer Rhein Main führen am 21.09.17 eine Veranstaltung durch: "Wie wehren gegen den Zwangsanschluss an die Telematikinfrastruktur?" Link zur Webseite hier, zur Einladung (pdf) hier!

10.07.19: Spahn stellt neues Digitalgesetz im Kabinett vor, dem Orthopädenverband geht das Rückgrat verloren, die Pharmalobby kommt an die Spitze der gematik, und trotzdem ist ein Drittel der Praxen nicht angeschlossen! Infos hier!

07.06.19: Wieder Millionen Patientendaten in den USA geleakt. Dies und andere Berichte zu TI und ePA hier!

05.06.19: Noch 35% aller Praxen in Bayern nicht an TI angeschlossen! Infos hier!

15.05.19: Spahn will 2,5% Honorarabzug für TI-Verweigerer! Infos hier!

18.04.19: Unverändert hohe Gefährdungslage für installierte TI - laut Gematik! Infos hier!

05.04.19: Neuer Hackerangriff, diesmal auf die Bayer-AG.
Und: 1. Sozialgerichts-Urteil zur TI.
Außerdem: solide Datenschutz-Folgeabschätzung fehlt weiterhin.
Schließlich: Burn-out bei amerikanischen Ärzten wohl auch durch elektronische Gesundheitsakten.
Ein Mammutbeitrag: hier!

27.03.19: Das Ende der TI-Bestellfrist naht. Dennoch kein Grund, aus Panik heraus zu bestellen.
Erst weniger als 50% der Praxen sind angeschlossen. Und außerdem kann man sich darauf berufen, dass es die im Gesetz vorgesehene Lösung ohne Anbindung ans Netz nicht gibt.
Musterbriefe, aktuelle Infos und eine neue Hacker-Story: hier!

26.02.19: "Das gläserne Behandlungszimmer -Bald soll es elektronische, zentral gespeicherte Patientenakten geben. Die Privatsphäre von Arzt und Patient ist bedroht", "Außenansicht" heute in der Süddeutschen Zeitung, Seite 2.
Und: Lesegeräte gehen vielleicht nicht mehr, elektronische AU-Bescheinigung bald Pflicht, doch lieber TI bestellen? Infos hier!

- Screenshot aus Beitrag in "Kontrovers" (Bayr. Fernsehen, 13.02.19) -

17.02.19: Die bayerische KV macht Druck. Was jetzt also tun? Infos hier!
Sie finden am Ende des Beitrages auch den Link zum Bericht im Bayerischen Fernsehen vom 13.02.19 über die elektronische Patientenakte!

13.02.19: Staatsversagen bei der Datensicherheit? Und: was sagt eigentlich die Technikfolgeabschätzung zu Telematik und elektr. Patientenakte? Mehr dazu: hier!

02.02.19: Viele Meldungen, hier nur kurz zusammenfasst, mehr unter "AKTUELLES":
- Spahn will über TSVG die gematik entmachten -
- Apple plant Gesundheits-App mit Blick in die persönliche e-Patientenakte -
- Daten von über 14.000 HIV-Patienten in Singapur ins Netz gelangt -
- Datenschutzexperten warnen in einem offenen Brief an Spahn -
- Medienberichte zur elektronischen Patientenakte: Berichte und weitere Infos zu all diesen Meldungen: hier!

20.01.19: "Entweder wir gestalten die Digitalisierung oder wir erleiden sie", und: "es geht nicht darum, dass der Patient zu allererst seine Akte steuert", so Spahn vor zwei Tagen. Aufschlussreich und ernüchternd, ihn mal live zu erleben. Bericht hier!

16.01.19: Datendiebstahl von Politikern und Prominenten aus dem Kinderzimmer heraus, unsichere elektronische Gesundheitsakten. Und da soll nun bis 2021 die elektronische Gesundheitsakte eingeführt werden? Eine Veranstaltung am 23.1. in München im Rahmen des bundesweiten Aktionstages zum Terminservice- und Vorsorgegesetz (TSVG) wird dies aufgreifen. Infos hier!

01.01.19: Ein Gutes Neues Jahr! - Es beginnt gleich mal "gut" mit einem Vortrag beim Chaos Computer Club, der aufzeigt, wie anfällig elektronische Patienten- und Gesundheitsakten sind. Mehr Infos hier!

13.12.18: Das BMG meint: „Wir haben bis jetzt das sicherste Netz auf der Welt, nämlich gar keines.“ Na, das wäre doch gut, wenn wir unter uns Ärzten kein Netz hätten!
Aber Spahn meint ebenso im Digitalisierungsrausch: „Was ist, wenn wir psychische Erkrankungen über die Stimme erkennen können?“ Ein ausführlicher Beitrag zu alldem findet sich hier!

28.11.18: 1000 Unterschriften gegen die Telematikinfrastruktur wurden von "Freiheit für 1%" für Jens Spahn in Berlin übergeben. Ein Bericht dazu hier!

17.11.18: Computervirus legt Teile der Klinik Fürstenfeldbruck lahm! Infos dazu hier!

15.11.18: 79% der Arztpraxen noch nicht an Telematik angeschlossen! Infos zu aktueller Umfrage hier!

09.11.18: Bestell-Frist für Konnektoren verlängert bis Ende März! Infos hier!

06.11.18 (2): Die Nachrichten jagen sich. Karl Lauterbach spricht von "Killer-Apps". Patienten sollen ihre Gesundheitsdaten und Suchverläufe im Internet freigeben, um mit guten Infos versorgt werden zu können. Und mit Smartphone-Apps sollen sie jederzeit und ohne ihren Arzt auf ihre sämtlichen Gesundheitsdaten zugreifen können. Wozu brauchen wir dann noch Ärzte und Konnektoren!? Lesen Sie hier!

06.11.18 (1): Telekom-Konnektor erst mal nicht mehr verfügbar. Der Telematik-Wahnsinn geht weiter ... . Infos hier!

05.11.18: "Wer will, dass alles noch so ist wie in 2009, der wird 2025 nicht mehr dabei sein.“ Sagt wer? Lesen Sie hier!

31.10.18: Die SZ berichtet über Lecks in der neuen elektronischen Gesundheitsakte "Vivy". Mehr Infos: hier!

04.10.18: Endlich druckt auch die SZ einmal etwas Kritisches zur TI, wenngleich auch "nur" als Leserbrief. Liebe KollegInnen, bitte nehmen Sie diesen gerne als Vorlage und verwenden ihn bei sich vor Ort! Der Link zum Brief: hier!

01.10.18: Gute Nachricht: die Frist zur Installation der TI ist zum 30.06.2019 verlängert.
Die schlechte Nachricht aber: wer bis zum 31.12.2018 nicht bestellt hat, muss trotzdem ab 1.1.2019 mit 1% Honorarabzug rechnen!
Wegen Sammelklage sollte man sich dann wohl am besten - nach aktuellem Stand - an die IG Med oder die Freie Ärzteschaft wenden. Artikel zur Gnade Spahns im Dt. Ärzteblatt: hier!

29.09.18: Hacker hatten Zugriff auf 50 Millionen Facebook-Konten! Der Tagesspiegel: "Die Angreifer hätten eine Sicherheitslücke in der Funktion ausgenutzt, mit der Facebook-Mitglieder sich ihr Profil aus der Sicht anderer Nutzer anzeigen lassen können, erläuterte das Unternehmen." Ganzer Artikel dazu: hier!

24.09.18: Der Protest zieht wieder an - es kommen wieder mehr Faxe und Briefe mit unterschriebenem Manifest. Weiter wollen sich viele Praxen nicht ans Internet anschließen lassen und ihre Daten bzw. die der Patienten preisgeben. In Baden-Württemberg und Bayern haben erst rund 13% das vollzogen. Auch bundesweit ist die überwältigende Mehrheit noch nicht zwangsdigitalisiert! Es lohnt sich, den Widerstand aufrechtzuerhalten.

17.09.18: Datenpanne bei Amazon? Focus und Wall Street Journal melden, es bestehe der Verdacht, dass Mitarbeiter Daten von Kunden an Dritte verkauft hätten. Artikel dazu: hier!

14.09.18: Der Bayr. Rundfunk berichtet über die Probleme bei der eGK. Bericht hier, sowie Beitrag in der Frankenschau vom 18.09.2018: hier!

07.09.18: Datenpanne bei British Airways! Aber unsere TI ist bestimmt viel sicherer ...! Info hier!

02.09.18: Petition bei avaaz.de gegen die Telematik, vor allem auf Psychotherapiebelange hin formuliert. Bitte online unterschreiben: hier!

31.08.18: 28% der Arztpraxen wollen nicht an die TI angeschlossen werden! Ein Beitrag zu einer repräsentativen Umfrage vom Forsa-Institut findet sich hier!

06.08.18: Protest gegen TI zwecklos? Rote-Karte-Aktion und "Freiheit für 1%" unsinnig? Lesen Sie die 10 besten (und gleichzeitig schlechtesten) Argumente, die oft gegen unseren Protest geäußert werden: hier!

20.07.18: Gesundheitsdaten von 1,5 Mio Menschen in Singapur gehackt! Ausgerechnet in einem Land, das digital-technisch an der Spitze zu stehen schien. Auch die Daten des Premierministers waren betroffen. Artikel dazu: hier! und hier!

05.07.18: So könnte auch Ihr Wartezimmer aussehen ...! Patienteninfo und Rote Karten für die Praxis: hier!

03.07.18: Ausnahmen bei der TI für Psychologen? Gibt es nicht. Mehr dazu hier!

21.06.18: Meldung in der ÄrzteZeitung für Neurologen und Psychiater: gematik will Serverakte mit variablen Zugriffsrechten. Mehr dazu hier.

Juni 2018: Plakat für die Praxis gegen die TI, zu bestellen bei: http://www.rote-karte-fuer-die-ti.de/plakate.html

Januar 2018Hacker-Attacke auf das Gesundheitswesen in Norwegen! Rund die Hälfte der norwegischen Bevölkerung ist von der Cyber-Attacke betroffen. Der Geheimdienst spricht von «ausländischer Spionage» [Zum Artikel]

 

LINKS, ARTIKEL und INFOS:

Freiheit für 1% - Initiative gegen die Telematik-Infrastruktur. Ein Artikel im NeuroTransmitter [Artikel als PDF]

Viele Artikel und Diskussionen zur elektronischen Gesundheitskarte und Telematik finden Sie unter aend.de; der Link führt Sie zu Infos zur Gesundheitskarte [zu aend.de]

Ein Grundsatzartikel von Januar 2018 zu dem Thema:
Kritische Betrachtung zur Einführung der Telematikinfrastruktur: Technik statt Gespräch – cui bono? [Artikel als PDF]

Elektronische Gesundheitskarte: 14 Jahre, 2 Milliarden Euro - und technische Probleme, SZ-Artikel vom April 2018 [Zum Artikel]

Wie Apps und Algorithmen zunehmend die Medizin bestimmen [Artikel als pdf]

Risiken und Nebenwirkungen der digitalisierten Medizin [Artikel als pdf]

Petition an die Bundesbeauftragte für Datenschutz [Zur Petition]

Klage gegen die elektronische Gesundheitskarte [Zur Seite]

Zahnärzte-Aktion Rote Karte für die TI [Zur Seite]

Aktion "Stoppt die e-card" [Zur Seite]

Patientenrechte/Datenschutz [Zur Seite]