Es gibt wieder eine Petition zur TI. Fragt sich, ob die jetzt noch etwas verhindern kann. Aber unterschreiben sollte man sie schon, wir sollten jede Möglichkeit nützen, um unsere Skepsis zum Ausdruck zu bringen. Also klicken Sie gerne den Link oben an.

Die FAZ meldete letzte Woche, dass Mitte März die Industrie nach Angaben der für die Telematik verantwortlichen Gesellschaft Gematik erst Anschlussaufträge für etwa 100.000 der bis zu 170.000 Arzt- und Zahnarztpraxen sowie Krankenhäuser vorliegen hatte.

Und schließlich wäre noch auf eine Podiumsdiskussion zu verweisen, die Ende März in Rosenheim stattfand, zum Thema „Gesundheits-Apps und elektronische Gesundheitsakte“, die auch auf vimeo als Video gesehen werden kann. Mit dabei: Dr. Harald Tegtmeyer-Metzdorf, Kinder- und Jugendarzt sowie ärztlicher Psychotherapeut, der auch mit hinter dieser Webseite hier steht.

 

Petition zu TI – Entlastendes aus der FAZ – Gute Podiumsdiskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.